SENE006: Die neue intellektuelle Rechte und die …gidas

Die sogenannte intellektuelle Rechte gründet Institute und hüllt sich in ein akademisches Gewand. Zusammen mit Pegida und Co bringt sie ihre Botschaft auf die Strasse.

Die intellektuelle Rechte versucht mit Instituten, Verlagen und Literatur das Rüstzeug für die gesamte rechte Ideologie zu liefern. Ihre Ideen sind bestimmt vom Ethnopluralismus, also der kulturalistischen Reinhaltung der einzelnen Völker. Sie begründen ihre Ideologie mit im Kern biologistischen Vorstellungen und behaupten, das eine Vermischung der Völker zu einer Schwächung führen würde. Wir sprechen im Podcast darüber, woher ein solches Weltbild kommt, und wie man dagegen argumentieren kann.

Shownotes:

2 Gedanken zu „SENE006: Die neue intellektuelle Rechte und die …gidas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.